18. November 2019, gepostet in PoetischesHorizont

Wo sich Himmel und Erde scheinbar treffen, ist der Horizont wirklich.
Oder dort, wo Gefühl und Verstand ihre engen oder weiten Grenzen haben.

Ein Neuanfang wird auch Silberstreif am Horizont genannt.

So kennzeichnet mir der Horizont eine Grenze, einen Übergang.

Mein Horizont verdunkelte sich unlängst; ein Gewitter zog auf. Gerade noch hatte ich auf einen träumerischen Sonnenuntergang gehofft.

Nun musste ich aushalten, dass die Sonne hinter Wolken verschwand, der eben noch lichtblaue Himmel sich binnen weniger Minuten fast schwarz färbte. Meine Angst hielt an, bis ich den Silberstreif entdeckte.

Ein Silberstreif am Horizont wird auch Neuanfang genannt.


 


Letzte Artikel von Karola Kruse (Alle anzeigen)
Bildquelle:

Beitragsbild: Karola Kruse

Letzte Blogbeiträge

Selbstcoaching stärkt den Glauben an sich selbst
Über den Selbstcoaching-Blog

Der beste Coach für Sie sind Sie selbst! In diesem Selbstcoaching-Blog finden Sie praxisnahe Tipps für Ihre persönliche Weiterentwicklung.

weiterlesen
Selbstgespräche fördern die Selbsterkenntnis
Selbstgespräche: Sich einfach selber coachen

Wünschen auch Sie sich mehr Zuspruch und Ermutigung? Der Mensch, der Ihnen beides geben kann, ist ganz nah – es sind Sie selbst.

weiterlesen
Akzeptieren: Tafel mit zerbrochenem roten Herz. Schrift: Game over
Nur ein Schritt: So verändert Akzeptanz Ihr Leben

Akzeptanz gehört zu den wirksamen Selbsthilfe-Tools, die oft falsch verstanden werden. Dabei braucht es nur einen Schritt, um sich zu entlasten.

weiterlesen